Die Zeitschriftenverkäufe schrumpfen

Printzeitschriften verlieren in Deutschland weiter an Auflage – das zeigen aktuelle Zahlen auf der Seite PZ-online.

von René Bocksch

Am besten halten sich noch Fernsehzeitschriften. So führen gleich sechs TV-Zeitschriften das Ranking der beliebtesten Zeitschriften der Deutschen an, wie die Statista-Grafik zeigt.

Auf Rang 1 steht die tv14 mit einer verkauften Auflage von knapp 1,8 Millionen Exemplaren im 3. Quartal 2020. Mit einigem Abstand folgen TV Digital (eine Mio. Exemplare) und die Hörzu (rund 860.000 Exemplare). Im Vergleich zum Vorjahr haben alle Zeitschriften und Magazine im Ranking Einbußen hinnehmen müssen. Bestverkaufte Zeitschrift ohne TV-Programm ist Landlust – sie erreicht im 3. Jahresquartal etwa 740.000 Leser und steht noch vor der Bild am Sonntag und dem Spiegel.