Gartenbau: Übergabe der Meisterbriefe in Hohenheim

Regierungsvizepräsidentin Sigrun von Strauch übergibt 69 Meisterinnen und Meistern im Beruf Gärtner/Gärtnerin ihre Meisterbriefe

Von Strauch: „Seien Sie mutig, seien sie kreativ, entwickeln Sie eigene Strategien für ihre Betriebe.“

„So viel Draußen war nie.“ Mit diesem Zitat eröffnete Regierungsvizepräsidentin Sigrun von Strauch, die den terminlich verhinderten Regierungspräsidenten Wolfgang Reimer vertrat, heute (12. Juli 2018) ihren Festvortrag anlässlich der Übergabe der Meisterbriefe im Gärtnerberuf und spielte damit auf den seit Jahren anhaltenden Boom der Branche an.

Insgesamt erhielten im Euroforum der Universität Hohenheim 55 Garten- und Landschaftsbauer, 1 Baumschüler, 4 Friedhofsgärtner, 2 Gemüsebauer sowie 7 Zierpflanzengärtner, die im Regierungsbezirk Stuttgart fortgebildet wurden, ihre Meisterbriefe aus der Hand der Regierungsvizepräsidentin.

Die Regierungspräsidien sind in Baden-Württemberg für die Aus- und Weiterbildung in den landwirtschaftlichen Berufen zuständig. Mit der Staatsschule für Gartenbau in Stuttgart-Hohenheim gibt es eine hervorragende Bildungseinrichtung für die Vorbereitungslehrgänge zur Meisterprüfung.

Von Strauch beglückwünschte die jungen Fachleute zur ihrer großartigen Leistung und betonte: „Mit dem erfolgreichen Abschluss der Meisterprüfung als Führungskraft können Sie nun Verantwortung für den Betrieb, die Familie und die Ausbildung junger Menschen sowie für die Gesellschaft übernehmen.“ Die Regierungsvizepräsidentin ermutigte: „Seien Sie mutig, seien sie kreativ, entwickeln Sie eigene Strategien für ihre Betriebe und überzeugen Sie Ihre Kunden von ihrem Können und Ihrem Produkt“.

Traditionell wurden in diesem Rahmen auch Silberne Meisterbriefe für 25 Jahre Gärtnermeisterin beziehungsweise Gärtnermeister überreicht.

Dr. Kurt Mezger, Abteilungspräsident im Regierungspräsidium Stuttgart bedankte sich bei all denjenigen, die die Meisterinnen und Meister auf ihrem Weg begleitet haben, insbesondere bei den Lehrerinnen und Lehrern der Staatsschule für Gartenbau in Hohenheim, bei den Mitgliedern der Prüfungsausschüsse, den Kolleginnen und Kollegen aus der Verwaltung, ohne die solche Abschlüsse nicht möglich wären.
Auf die hervorragenden Ergebnisse können alle Meisterinnen und Meister sowie alle anderen Beteiligten zu Recht stolz sein

Advertisements

Kommentar schreiben - Anm.:Das Setzen von Links ist nicht erlaubt

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.