Gastgewerbeumsatz im Februar 2018:

Besteck–  Preisbereinigt um 0,1 % niedriger als im Februar 2017

WIESBADEN – Das Gastgewerbe in Deutschland setzte im Februar 2018 preisbereinigt (real) 0,1 % weniger um als im Februar 2017. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ergab sich dagegen nominal (nicht preisbereinigt)ein Plus von 2,0 %. Für den Januar 2018 ergab sich nach Revision der vorläufigen Ergebnisse ein Anstieg von 1,5 % (real) gegenüber Januar 2017 (vorläufiger Wert: + 2,3 %).logo-destatis

Die Beherbergungsunternehmen wiesen im Februar 2018 real 1,0 % und nominal 3,1 % höhere Umsätze als im Vorjahresmonat aus. Der Umsatz in der Gastronomie ging im Februar 2018 real um 0,7 % zurück; nominal stieg er um 1,3 % gegenüber dem Februar 2017. Innerhalb der Gastronomie lag der Umsatz der Caterer real um 0,2 % unter und nominal um 1,2 % über dem Wert des Vorjahresmonats.

Von Januar bis Februar 2018 setzte das Gastgewerbe real 0,7 % und nominal 2,9 % mehr um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Kalender- und saisonbereinigt (Verfahren Census X-12-ARIMA) fiel der Umsatz im Februar 2018 im Vergleich zum Januar 2018 real um – 1,7 % und nominal um – 1,5 %. Für den Januar 2018 ergab sich nach Revision der vorläufigen Ergebnisse ein Anstieg von 2,4 % (real) gegenüber Dezember 2017 (vorläufiger Wert: + 3,5 %).

Gastgewerbeumsatz
Veränderung gegenüber dem jeweiligen Vorjahreszeitraum in % 1
Wirtschaftsbereich Februar 2018
gegenüber
Februar 2017
Januar bis Februar 2018
gegenüber
Januar bis Februar 2017
Preisbereinigt (real) Nicht preisbereinigt (nominal) Preisbereinigt (real) Nicht preisbereinigt (nominal)
1 Berechnet aus den Ursprungswerten (ohne Kalender- und Saisonbereinigung).
Gastgewerbe insgesamt – 0,1 2,0 0,7 2,9
davon:
Beherbergung 1,0 3,1 0,7 3,0
Gastronomie – 0,7 1,3 0,7 2,9
darunter:
Caterer und sonstige Verpflegungsdienstleistungen – 0,2 1,2 0,1 1,8
Gastgewerbeumsatz 1
2010 = 100
Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008
Jahr Monat In konstanten Preisen
(preisbereinigt/real)
In jeweiligen Preisen
(nicht preisbereinigt/nominal)
Messzahl Veränderung Messzahl Veränderung
1 Vorläufige Ergebnisse für die Jahre 2017 und 2018.
2 Berechnet aus den Ursprungswerten (ohne Kalender- und Saisonbereinigung).
3 Saisonbereinigungsverfahren Census X-12-ARIMA.
Ursprungswerte
Jahresdurchschnitte der Messzahlen sowie Veränderungen gegenüber dem Vorjahr in % 2
2013 100,7 – 1,6 106,7 0,8
2014 101,6 0,9 110,0 3,1
2015 102,3 0,7 113,5 3,2
2016 102,9 0,6 116,5 2,6
2017 104,0 1,1 120,1 3,1
Monatliche Messzahlen sowie Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat in %
2017 Februar 84,6 – 1,1 96,7 1,0
März 98,9 4,4 113,2 6,3
April 100,8 0,0 115,6 1,8
Mai 112,1 3,4 129,1 5,2
Juni 112,0 3,6 129,4 5,6
Juli 115,6 1,1 133,9 3,5
August 112,2 0,5 130,0 2,8
September 116,3 – 0,9 135,7 1,2
Oktober 110,5 0,4 128,6 2,6
November 96,6 0,7 112,2 2,7
Dezember 104,5 0,5 121,6 2,7
2018 Januar 85,4 1,5 99,4 3,9
Februar 84,5 – 0,1 98,6 2,0
Kalender- und saisonbereinigte Messzahlen sowie Veränderung gegenüber dem Vormonat in % 3
2017 Februar 103,7 0,2 118,7 0,5
März 105,9 2,1 121,1 2,0
April 104,6 – 1,2 119,9 – 1,0
Mai 105,1 0,5 120,8 0,8
Juni 105,2 0,1 121,3 0,4
Juli 104,5 – 0,7 121,2 – 0,1
August 103,3 – 1,1 120,1 – 0,9
September 103,8 0,5 120,5 0,3
Oktober 103,6 – 0,2 120,3 – 0,2
November 102,8 – 0,8 119,6 – 0,6
Dezember 102,9 0,1 120,1 0,4
2018 Januar 105,4 2,4 123,0 2,4
Februar 103,6 – 1,7 121,1 – 1,5
Advertisements

Kommentar schreiben - Anm.:Das Setzen von Links ist nicht erlaubt

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s