4. Quartal 2017:

Anstieg der Erwerbstätigkeit um 1,5 Prozent

Erwerbstätigkeit nach WirtschaftsbereichenBild vergrößern

WIESBADEN – Im vierten Quartal 2017 gab es nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) rund 44,7 Millionen Erwerbstätige mit Arbeitsort in Deutschland. Im Vergleich zum Vorjahr wuchs die Zahl der Erwerbstätigen infolge der guten Konjunktur um 642 000 Personen oder 1,5 %. In allen vier Quartalen des Jahres 2017 betrug somit die Zuwachsrate im Vorjahresvergleich 1,5 %.

Gegenüber dem Vorquartal erhöhte sich die Zahl der Erwerbstätigen im vierten Quartal 2017 um 201 000 Personen (+ 0,5 %). Eine Zunahme der Erwerbstätigkeit im Schlussquartal eines Jahres ist üblich, jedoch war die Zunahme im Jahr 2017 überdurchschnittlich hoch. Im Mittel der letzten fünf Jahre hatte sich die Erwerbstätigkeit im letzten Quartal eines Jahres lediglich um 165 000 Personen erhöht. Saisonbereinigt, das heißt nach rechnerischer Ausschaltung jahreszeitlich bedingter Schwankungen, ergab sich im vierten Quartal 2017 ein Zuwachs gegenüber dem dritten Quartal von 150 000 Personen (+ 0,3 %). logo-destatis

Die Zunahme der Erwerbstätigkeit wurde getragen von einem Anstieg der Zahl der Arbeitnehmer, welche sich im vierten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 667 000 (+ 1,7 %) auf 40,4 Millionen Personen erhöhte. Während die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten weiter anstieg, war die Summe der marginal Beschäftigten (darunter geringfügige Beschäftigung) weiter rückläufig. Auch die Zahl der Selbstständigen einschließlich mithelfender Familienangehöriger sank im selben Zeitraum um 25 000 Personen (– 0,6 %) auf unter 4,3 Millionen.

Dienstleistungsbereiche am stärksten am Anstieg beteiligt
Der Anstieg der Gesamterwerbstätigenzahl gegenüber dem Vorjahresquartal entfiel im vierten Quartal 2017 überwiegend auf die Dienstleistungsbereiche. Die größten absoluten Beschäftigungsgewinne gab es im Bereich Öffentliche Dienstleister, Erziehung, Gesundheit mit + 212 000 Personen (+ 1,9 %), gefolgt vom Bereich Unternehmensdienstleister mit + 164 000 Personen (+ 2,7 %) sowie von Handel, Verkehr und Gastgewerbe mit + 111 000 Personen (+ 1,1 %). Im Produzierenden Gewerbe (ohne Baugewerbe) erhöhte sich die Zahl der Erwerbstätigen im vierten Quartal 2017 gegenüber dem Vorjahr um 62 000 Personen (+ 0,8 %), im Baugewerbe nahm sie um 40 000 Personen (+ 1,6 %) zu. In der Land- und Forstwirtschaft, Fischerei stieg sie um 3 000 Personen (+ 0,5 %).

Arbeitsvolumen stieg um 0,7 Prozent
Die Zahl der durchschnittlich geleisteten Arbeitsstunden je Erwerbstätigen sank nach ersten vorläufigen Berechnungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit im vierten Quartal 2017 im Vergleich zum vierten Quartal 2016 um 0,8 % auf 338,8 Stunden. Das gesamtwirtschaftliche Arbeitsvolumen – also das Produkt aus Erwerbstätigenzahl und geleisteten Stunden je Erwerbstätigen – erhöhte sich im selben Zeitraum um 0,7 % auf 15,1 Milliarden Stunden.

Hinweis zu den bisher veröffentlichten Ergebnissen
Über die Erstberechnung der Erwerbstätigen und der geleisteten Arbeitsstunden für das vierte Quartal 2017 hinaus wurden auch die bisher veröffentlichten Ergebnisse der ersten drei Quartale des Jahres 2017 unter Einbeziehung aller zum jetzigen Berechnungszeitpunkt zusätzlich verfügbaren erwerbsstatistischen Quellen neu berechnet. Aus der Neuberechnung resultierten auf gesamtwirtschaftlicher Ebene keine Abweichungen der Vorjahresveränderungsraten der drei Quartale von dem bisher veröffentlichten Ergebnis. Auch das in der Pressemitteilung vom 2. Januar 2018 (Nr. 01/18) veröffentlichte Jahresergebnis mit 44,3 Millionen Erwerbstätigen und die Vorjahresentwicklungsrate von + 1,5 % blieben bei der  Neuberechnung unverändert.

Die aktuellen Ergebnisse der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen (VGR) zur Erwerbstätigkeit nach Quartalen und Jahren wie auch die aktuellen monatlichen Zeitreihen liegen im Themenbereich Arbeitsmarkt vor. Methodische Hinweise befinden sich in den Erläuterungen zur Statistik.

Detaillierte Ergebnisse und lange Zeitreihen zu den Erwerbstätigen und zur geleisteten Arbeitszeit können über die Tabellen VGR des Bundes (81000-0012 und 81000-0016) und Arbeitsmarkt (13321) in der Datenbank GENESISOnline abgerufen werden.

Erwerbstätige und geleistete Arbeitsstunden
Jahr,
Vierteljahr 1
Erwerbstätige 2 Geleistete Arbeitsstunden 3
insgesamt Arbeit-
nehmer
Selbst-
ständige 4
insgesamt je
Erwerbstätigen
Personen in 1 000 Millionen Stunden Stunden
1 Für Erwerbstätige: Jahres- beziehungsweise Quartalsdurchschnitte.
2 Ergebnisse der Erwerbstätigenrechnung im Rahmen der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen; Erwerbstätige mit Arbeitsort in Deutschland (Inlandskonzept).
3 Quelle: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg.
4 Einschließlich mithelfender Familienangehöriger.
Vj = Vierteljahr
2014 42 672 38 260 4 412 58 336 1 367,1
2015 43 069 38 710 4 359 58 923 1 368,1
2016 43 638 39 305 4 333 59 286 1 358,6
2017 44 291 39 983 4 308 59 965 1 353,9
2014 1.Vj 42 220 37 796 4 424 14 801 350,6
2.Vj 42 641 38 210 4 431 13 764 322,8
3.Vj 42 861 38 436 4 425 14 964 349,1
4.Vj 42 965 38 598 4 367 14 807 344,6
2015 1.Vj 42 517 38 154 4 363 14 872 349,8
2.Vj 42 998 38 627 4 371 13 899 323,3
3.Vj 43 286 38 908 4 378 15 071 348,2
4.Vj 43 476 39 150 4 326 15 082 346,9
2016 1.Vj 43 096 38 758 4 338 14 810 343,7
2.Vj 43 557 39 206 4 351 14 262 327,4
3.Vj 43 832 39 481 4 351 15 166 346,0
4.Vj 44 066 39 773 4 293 15 047 341,5
2017 1.Vj 43 740 39 434 4 306 15 268 349,1
2.Vj 44 207 39 880 4 327 14 186 320,9
3.Vj 44 507 40 178 4 329 15 363 345,2
4.Vj 44 708 40 440 4 268 15 147 338,8
Veränderung gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum in %
2014 0,8 1,1 – 1,2 1,2 0,3
2015 0,9 1,2 – 1,2 1,0 0,1
2016 1,3 1,5 – 0,6 0,6 – 0,7
2017 1,5 1,7 – 0,6 1,1 – 0,3
2014 1.Vj 0,8 1,0 – 1,1 2,5 1,7
2.Vj 0,9 1,2 – 1,3 0,3 – 0,6
3.Vj 0,8 1,1 – 1,1 0,6 – 0,2
4.Vj 0,8 1,0 – 1,3 1,2 0,4
2015 1.Vj 0,7 0,9 – 1,4 0,5 – 0,2
2.Vj 0,8 1,1 – 1,4 1,0 0,2
3.Vj 1,0 1,2 – 1,1 0,7 – 0,3
4.Vj 1,2 1,4 – 0,9 1,9 0,7
2016 1.Vj 1,4 1,6 – 0,6 – 0,4 – 1,7
2.Vj 1,3 1,5 – 0,5 2,6 1,3
3.Vj 1,3 1,5 – 0,6 0,6 – 0,6
4.Vj 1,4 1,6 – 0,8 – 0,2 – 1,6
2017 1.Vj 1,5 1,7 – 0,7 3,1 1,6
2.Vj 1,5 1,7 – 0,6 – 0,5 – 2,0
3.Vj 1,5 1,8 – 0,5 1,3 – 0,2
4.Vj 1,5 1,7 – 0,6 0,7 – 0,8

 

Erwerbstätige mit Arbeitsort in Deutschland nach Wirtschaftsbereichen 1
Wirtschaftsbereich 2 2015 2016 2017 2017
1. Vj 2. Vj 3. Vj 4. Vj
1 Ergebnisse der Erwerbstätigenrechnung im Rahmen der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen (Inlandskonzept);
Jahres- und Quartalsdurchschnitte.
2 Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008).
Vj = Vierteljahr = Quartal
Personen in 1000
Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 637 619 617 583 652 638 593
Produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe 8 092 8 108 8 170 8 117 8 142 8 199 8 217
darunter:
Verarbeitendes Gewerbe 7 518 7 539 7 595 7 545 7 568 7 622 7 639
Baugewerbe 2 427 2 450 2 493 2 430 2 491 2 525 2 525
Handel, Verkehr, Gastgewerbe 9 846 9 976 10 091 9 946 10 080 10 145 10 185
Information und Kommunikation 1 218 1 240 1 279 1 266 1 277 1 285 1 289
Finanz- und Versicherungsdienstleister 1 187 1 179 1 162 1 168 1 160 1 160 1 163
Grundstücks- und Wohnungswesen 467 468 477 473 475 478 481
Unternehmensdienstleister 5 769 5 903 6 057 5 937 6 025 6 124 6 154
Öffentliche Dienstleister, Erziehung, Gesundheit 10 486 10 735 10 952 10 868 10 917 10 935 11 087
Sonstige Dienstleister 2 940 2 960 2 993 2 952 2 988 3 018 3 014
Veränderung gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum in %
Land- und Forstwirtschaft, Fischerei – 1,8 – 2,8 – 0,3 – 1,4 – 0,8 0,3 0,5
Produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe 0,3 0,2 0,8 0,6 0,8 0,8 0,8
darunter:
Verarbeitendes Gewerbe 0,4 0,3 0,7 0,6 0,7 0,8 0,8
Baugewerbe – 0,4 0,9 1,8 1,7 1,8 1,7 1,6
Handel, Verkehr, Gastgewerbe 0,5 1,3 1,2 1,2 1,3 1,2 1,1
Information und Kommunikation – 1,0 1,8 3,1 3,4 3,4 3,1 2,5
Finanz- und Versicherungsdienstleister – 0,1 – 0,7 – 1,4 – 1,1 – 1,4 – 1,6 – 1,7
Grundstücks- und Wohnungswesen 0,9 0,2 1,9 1,5 1,9 2,1 1,7
Unternehmensdienstleister 2,4 2,3 2,6 2,6 2,3 2,7 2,7
Öffentliche Dienstleister, Erziehung, Gesundheit 2,0 2,4 2,0 2,1 2,0 2,0 1,9
Sonstige Dienstleister 0,6 0,7 1,1 1,0 1,1 1,1 1,0
Advertisements

Kommentar schreiben - Anm.:Das Setzen von Links ist nicht erlaubt

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s