Verbraucherpreise im Januar 2018:

Verbraucher–  Voraussichtlich um 1,6 % höher als im Januar 2017

WIESBADEN – Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen am Verbraucherpreisindex – wird im Januar 2018 voraussichtlich 1,6 % betragen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, sinken die Verbraucherpreise gegenüber Dezember 2017 voraussichtlich um 0,7 %.logo-destatis

Jährliche Veränderung des Verbraucherpreisindex
und ausgewählter Gütergruppen
Gesamtindex / Teilindex Gewichtung Oktober
2017
November
2017
Dezember
2017
Januar
2018 1
in Promille in %
1 Vorläufige Werte.
2 Haushaltsenergie und Kraftstoffe.
3 Nettokaltmiete.
Gesamtindex 1000 1,6 1,8 1,7 1,6
Waren 479,77 1,9 2,1 1,8 1,5
darunter:
Energie 2 106,56 1,2 3,7 1,3 0,9
Nahrungsmittel 90,52 4,3 3,2 3,0 3,1
Dienstleistungen 520,23 1,2 1,5 1,6 1,6
darunter:
Wohnungsmiete 3 209,93 1,6 1,7 1,7 1,7
Advertisements

Kommentar schreiben - Anm.:Das Setzen von Links ist nicht erlaubt

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.