Einzelhandelsumsatz 2017 :

Verbraucher– Voraus­sichtlich preisbereinigt um knapp 3 % gestiegen

WIESBADEN – Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland setzten im Jahr 2017 nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) preisbereinigt (real) zwischen 2,7 % und 3,1 % sowie nominal (also nicht preisbereinigt) zwischen 4,5 % und 4,9 % mehr um als im Jahr 2016. Diese Schätzungen basieren auf den Umsätzen der Monate Januar bis November 2017, die preisbereinigt 2,7 % und nominal 4,6 % höher lagen als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Im November 2017 waren die Umsätze der Einzelhandelsunternehmen in Deutschland preisbereinigt (real) 4,4 % und nominal (also nicht preisbereinigt) 6,2 % höher als im Vorjahresmonat. Die Geschäfte waren im November 2017 und im Vorjahresmonat jeweils an 26 Verkaufstagen geöffnet. logo-destatis

Der Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren setzte im November 2017 preisbereinigt 4,2 % und nominal 6,7 % mehr um als im November 2016. Dabei lag der Umsatz bei den Supermärkten, SB-Warenhäusern und Verbrauchermärkten preisbereinigt um 4,3 % und nominal um 7,0 % höher als im Vorjahresmonat. Im Facheinzelhandel mit Lebensmitteln wurde preisbereinigt 2,3 % und nominal 3,9 % mehr umgesetzt als im November 2016.

Im Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln lagen die Umsätze im November 2017 preisbereinigt 4,7 % und nominal 5,7 % über den Werten des Vorjahresmonats. Zweistellige Zuwachsraten erzielten dabei sowohl der Internet- und Versandhandel (preisbereinigt + 10,5 %, nominal + 11,2 %) als auch der Handel mit Textilien, Bekleidung und Schuhen (preisbereinigt + 10,6 %, nominal + 11,0 %).

Kalender- und saisonbereinigt (Verfahren Census X-12-ARIMA) lag der Umsatz im November 2017 im Vergleich zum Oktober 2017 preisbereinigt um 2,3 % und nominal um 2,5 % höher.

Einzelhandelsumsatz 1
– Veränderung gegenüber dem jeweiligen Vorjahreszeitraum in % 2
Klassifikation der Wirtschaftszweige 2008
Einzelhandel Preisbereinigt
(real)
Nicht preis-
bereinigt
(nominal)
1 Einzelhandel ohne Handel mit Kraftfahrzeugen; vorläufige Ergebnisse.
2 Berechnet aus den Ursprungswerten (ohne Kalender- und Saisonbereinigung).
3 Ohne Einzelhandel mit Lebensmitteln an Verkaufsständen und auf Märkten.
November 2017
Insgesamt 1 4,4 6,2
darunter:
Lebensmittel, Getränke, Tabakwaren 3 4,2 6,7
davon:
Einzelhandel mit Waren verschiedener Art (zum Beispiel Supermärkte, SB-Warenhäuser) 4,3 7,0
Facheinzelhandel mit Lebensmitteln 2,3 3,9
Nicht-Lebensmittel 4,7 5,7
darunter:
Textilien, Bekleidung, Schuhe und Lederwaren 10,6 11,0
Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgeräte, Baubedarf 2,6 2,4
Sonstiger Einzelhandel (zum Beispiel Bücher, Schmuck) 0,6 2,3
Apotheken, Kosmetische, pharmazeutische und medizinische Produkte 1,3 2,9
Sonstiger Einzelhandel mit Waren verschiedener Art (zum Beispiel Waren- und Kaufhäuser) 2,9 4,0
Internet- und Versandhandel 10,5 11,2
nachrichtlich:
Einzelhandel ohne Tankstellen 4,5 6,2
Januar bis November 2017
Insgesamt 1 2,7 4,6
darunter:
Lebensmittel, Getränke, Tabakwaren 3 1,8 4,2
davon:
Einzelhandel mit Waren verschiedener Art (zum Beispiel Supermärkte, SB-Warenhäuser) 2,0 4,5
Facheinzelhandel mit Lebensmitteln – 0,2 1,4
Nicht-Lebensmittel 3,5 4,7
darunter:
Textilien, Bekleidung, Schuhe und Lederwaren 4,1 5,7
Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgeräte, Baubedarf 2,5 2,2
Sonstiger Einzelhandel (zum Beispiel Bücher, Schmuck) 1,9 3,7
Apotheken, Kosmetische, pharmazeutische und medizinische Produkte 1,3 3,1
Sonstiger Einzelhandel mit Waren verschiedener Art (zum Beispiel Waren- und Kaufhäuser) 2,1 3,3
Internet- und Versandhandel 8,6 9,6
nachrichtlich:
Einzelhandel ohne Tankstellen 2,7 4,5
Einzelhandelsumsatz 1
Klassifikation der Wirtschaftszweige 2008
Jahr
Monat
In konstanten Preisen
(preisbereinigt/real)
In jeweiligen Preisen
(nicht preisbereinigt/nominal)
2010 = 100 Verände-
rung
2010 = 100 Verände-
rung
1 Einzelhandel ohne Handel mit Kraftfahrzeugen; vorläufige Ergebnisse für die Jahre 2016 und 2017; Ergebnisse für 2015 wurden zeitgleich mit dieser Pressemitteilung revidiert.
2 Berechnet aus den Ursprungswerten (ohne Kalender- und Saisonbereinigung).
3 Saisonbereinigungsverfahren Census X-12-ARIMA.
Ursprungswerte
Jahresdurchschnitte der Messzahlen sowie Veränderung gegenüber dem Vorjahr in % 2
2012 101,2 0,1 104,8 2,0
2013 101,3 0,1 106,3 1,4
2014 102,5 1,2 107,9 1,5
2015 106,4 3,8 112,0 3,8
2016 109,1 2,6 115,3 3,0
Monatliche Messzahlen
sowie Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat in % 2
2016 November 114,7 4,7 121,9 5,5
Dezember 131,9 2,2 139,9 3,9
2017 Januar 102,4 3,7 108,5 5,8
Februar 98,2 – 1,3 104,9 1,0
März 114,2 4,9 122,8 6,9
April 110,5 0,8 119,2 2,5
Mai 112,9 5,8 121,7 7,4
Juni 110,9 2,6 119,0 4,3
Juli 110,7 2,6 118,1 4,1
August 109,6 2,9 117,3 4,8
September 110,7 4,4 119,5 6,3
Oktober 110,1 – 0,9 119,2 0,8
November 119,7 4,4 129,5 6,2
Kalender- und saisonbereinigte Messzahlen
sowie Veränderung gegenüber dem Vormonat in % 3
2016 November 110,0 – 0,9 116,9 – 0,8
Dezember 110,9 0,8 118,3 1,2
2017 Januar 109,8 – 1,0 117,4 – 0,8
Februar 110,8 0,9 118,8 1,2
März 111,7 0,8 119,6 0,7
April 111,7 0,0 119,5 – 0,1
Mai 112,0 0,3 119,8 0,3
Juni 112,9 0,8 120,9 0,9
Juli 112,4 – 0,4 120,3 – 0,5
August 112,0 – 0,4 120,4 0,1
September 112,9 0,8 121,7 1,1
Oktober 111,8 – 1,0 120,7 – 0,8
November 114,4 2,3 123,7 2,5
Advertisements

Kommentar schreiben - Anm.:Das Setzen von Links ist nicht erlaubt

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.